Enduro DM Uelsen 2005

Schlechter Saisonstart bei extremen Wetterbedingungen !

Schon die Vorbereitungen für den Saisonstart gestalteten sich sehr schwierig. Nirgendwo konnten wir wirklich gut testen und trainieren. Überall in Deutschland Schnee, viel Schnee.

Mike Hartmann, unser Deutscher Meister und Europa Meister konnte drei Wochen in Spanien trainieren. Doch waren die Bedingungen so sommerlich das es leider nicht das richtige Training für Bedingungen von Uelsen war. Hinzu kommt noch die Fußverletzung, die er sich in Spanien zugezogen hat. Ein vierter Platz im DM-Stand nach Uelsen ist dann doch noch als gelungener Start in die neue Saison einzustufen.

Arne Domeyer, wieder zurück im Team BVZ KTM Racing, möchte nach seinem Titel in der Klasse 250 4T aus 2003 natürlich den Titel in der Klasse E1. Das richtige Motorrad haben wir ihm gegeben. Die brandneue und erstmals in Deutschland eingesetzte KTM 250 SXF ist das neue Arbeitsgerät von Arne Domeyer. Er hatte das Glück wenigstens zwei halbe Tage mit dem Motorrad zu trainieren. Das Motorrad läuft hervorragend und Arne ist überaus motiviert das auch mit Ergebnissen zu belegen. Um aber einen DM Lauf zu gewinnen darf man nicht stürzen. Arne tat das aber gleich dreimal und fand sich so auf dem fünften Rang wieder. Im Anbetracht der Stürze noch ein gutes Ergebnis. Er hat mir versprochen beim nächsten Lauf nicht runterzufallen und dann schauen wir wieder auf die Liste.

Marco Straubel, amtierender Deutscher Meister, war in Uelsen zum Zuschauen verurteilt. Seine Fingerverletzung ließ einen Start nicht zu. Am Montag war er zur Nachuntersuchung und dem Start in Dahlen am Oster Samstag steht nichts mehr im Wege.

Christoph Seifert, zurück auf dem großen 4 Takter tat sich in Uelsen schwer. Nach sechs Monaten Verletzungspause war er zwar motiviert und entschlossen zu zeigen das er wieder fit ist. Und fit ist er sicher. Doch die Fahrpraxis fehlt und das vertrauen auf dem gefährlichen Untergrund am Limit zu fahren. Ein Sturz in der zweiten Prüfung warf ihn dann auch noch aus den top fünf auf den neunten Platz in der Meisterschaft zurück. Den nächsten Lauf in Dahlen muss Christoph nutzen um den Abstand zur Spitze nicht zu groß werden zu lassen, um dann ab August die weiteren Rennen zur DM zu nutzen um seinen Rückstand abzubauen.

Unsere Nachwuchspiloten, Marcel Rast, Platz sieben in der Klasse E1 und Sascha Uhlenhut, Platz 13 in Klasse E3 haben sich gut geschlagen. Nadja Frank aus Süsel ist mit unserer Hilfe ihr erstes Enduro Rennen gefahren und auf Anhieb zweite in der Damenklasse geworden. Wir sind gespannt ob Nadja jetzt in der Meisterschaft weiter macht. Bei griffigem Untergrund traue ich Ihr auch Siege in der Klasse zu.

Martin Boll konnte in der Senioren Klasse einen vierten Platz verbuchen und das trotz mehrerer Stürze. Das kann also auch nur noch besser werden.

In der B-Lizenz zeigte Mario Grimm sein Können und gewann die Klasse über 500ccm mit großem Vorsprung.

In 18 Tagen geht es in die zweite Runde der Enduro DM und dann können wir uns hoffentlich mit einem insgesamt besseren Resultat melden.

Viele Grüße
Team BVZ KTM Racing