German Cross Country Goldbach

5. Lauf German Cross Country in Goldbach

Am 16./17.07.05 fand in Goldbach bei Aschaffenburg der 5. Lauf zur GCC Meisterschaft 2005 statt.

Giovanni Sala und Bernd Eckenbach in Goldbach beim Team BVZ KTM Racing!

Mit Giovanni Sala und Bernd Eckenbach waren zwei Stars in Goldbach vor Ort, die uns große Aufmerksamkeit bescherten. Sala auf dem Prototypen der KTM 950 Super Enduro und Eckenbach auf der brandneuen KTM 250 SXF. Alle waren gespannt wie Sala sich gegen Kirssi, auf der BMW R 1200 HP2, behaupten würde. Von BMW und vom Veranstalter wurde dieses aufeinander treffen stark emotionalisiert. Für uns ging es vielmehr darum die 950 Super Enduro im Wettbewerbseinsatz zu testen und Ergebnisse für die geplante Serie zu bekommen. Nach einem Missgeschick von Sala, er verlor seinen Transponder in der ersten Runde und musste eine Runde lang auf Ersatz warten, konnte er ein tolles Rennen zeigen und mit gleichem Tempo wie Kirssi um den Goldbacher Kurs brennen. Es ist erstaunlich mit welchem Tempo die beiden diese schweren Motorräder auf der Cross Strecke bewegen. Hut ab!

Bernd Eckenbach war erstmals bei einem 2 Stunden Rennen dieser Güte und musste feststellen das es kein Kindergeburtstag ist. Die Spitze fährt zwei Stunden lang auf höchstem Niveau. Bernd gelang nach einigem Durcheinander in den ersten Runden ein guter dritter Platz. Doch zunächst musste er unseren top Fahrer Arne Domeyer von der Position verdrängen. Arne fuhr über 1,5 Stunden ein hervorragendes Rennen. An sicherer vierter Position umkreiste er die wunderschöne Strecke von Goldbach. Bei 30° Temperatur war dies allerdings kein leichtes Unterfangen; Arne wurde schwarz vor den Augen und musste leider das Tempo stark reduzieren und sackte dadurch auf den siebenten Schlussrang ab. Dennoch war es eine starke Vorstellung.

Diese Veranstaltung war eine schöne Werbeveranstaltung für die GCC Serie. Tolles Fahrerlager in mitten eines Obstgartens, eine der schönsten Strecken Deutschlands und dann Rennen bei traumhaftem Sommerwetter. Gratulation an den MSC Goldbach.
Beim Eupopa Meisterschaftslauf in Llanidloes /England waren für uns Mike Hartmann und Christoph Seifert am Start. Für Mike lief es leider schlecht. Er stürzte auf die Schulter und musste das Rennen schon am ersten Tag abbrechen. Es ist zum Glück nichts gebrochen und er kann in ein paar Tagen wieder aufs Motorrad steigen. Christoph konnte am ersten Tag fünfter werden und sogar in der fünften und letzten Prüfung des Tages die beste Zeit seiner Klasse fahren. Am zweiten Tag lief es wie am Ersten und Christoph kommt nun doch endlich wieder zu seiner alten Form zurück. Die Veranstaltung war eine echte Enduro Veranstaltung durch 100% Gelände mit je zwei Runden a’90 km pro Tag.