Doppelsieg für BMW G 450 X beim GCC in Walldorf

Erster Cross-Country-Doppelsieg für BMW Motorrad

Zweiter Lauf zur Deutschen Cross Country Meisterschaft 2008 im thüringischen Walldorf und zweiter Sieg für Simo Kirssi und das Team von BMW Motorrad – und sogar ein Doppelsieg! In der Walldorfer Waldprüfung führte einfach kein Weg an den beiden BMW-Werksfahrern vorbei. Auf der bestens präparierten Walldorfer Piste waren der Finne Simo Kirssi und sein sächsischer Junior-Kollege Bert Meyer unter insgesamt rund 750 Startern die deutlich Schnellsten und fuhren bei besten äußeren Bedingungen und vor rund 4000 Zuschauern am Ende einen souveränen Doppelsieg ein.

Beim Start war Meyer besser weggekommen als sein finnischer Markengefährte und rangierte zunächst auf Rang zwei. Dann kamen die beiden Runden des Simo Kirssi. Diese zwei Runden reichten, um im Feld der XC-Pro- und XC-ProLight-Fahrer die Rangordnung festzulegen. Kirssi war von Rang sechs in Windeseile ganz nach vorn gefahren und legte sofort einen gehörigen Abstand zwischen sich und seine Verfolger. Der Rest des Rennens wirkte wie reine Routine. Am Ende des Zweistunden-Races hatte der Finne zweieinhalb Minuten Vorsprung vor seinem Teamkollegen und fast fünf Minuten vor den nächsten Verfolgern herausgefahren. Das belegt die Dominanz des finnischen Cross-Country-Spezialisten in der XCC-Serie 2008, die er nun mit voller Punktzahl anführt. Hinter ihm kämpfte Bert Meyer gegen seinen Erzrivalen Arnaud Demeester, der gegen die Kraft und den Vorwärtsdrang des jüngeren BMW-Mannes nach etwa einer Stunde schließlich kapitulieren musste.

Simo Kirssi: „Beim Start bin ich erstmal nicht so toll weggekommen. Ich bin dann zunächst etwas verhalten gefahren und hab mir die Leute vor mir zurecht gelegt. Dann hab ich etwas mehr Gas gegeben. Nachdem Steffen Albrecht und Arnaud Demeester vor mir Fehler machten, war es nicht sehr schwer, an ihnen vorbeizukommen. Den Rest des Rennens bin ich dann einfach mein Tempo gefahren. Ist natürlich ein super Resultat, obwohl ich mich heute gar nicht so fit gefühlt habe.“

Bert Meyer: „Für mich ist es in Walldorf hervorragend gelaufen. Beim Start bin ich gut mit weggenommen. Normalerweise hab ich dann das Problem, in der ersten Stunde den Speed der anderen mitzugehen. Dieses Mal konnte ich aber auf Schlagdistanz dranbleiben. Die zweite Stunde war dann meine, und ich konnte mir Arnaud Demeester schnappen und auch noch ordentlich Strecke zwischen ihn und mir legen.“

Berthold Hauser: „Solche Wochenenden sind absolute Highlights. Zuerst der zweite Platz für Letti am Erzberg und dann noch der erste Doppelsieg für BMW bei einem XCC-Lauf. Dieser Lauf in Walldorf war eine super Veranstaltung, bot eine tolle Strecke. Simo zeigte einmal mehr eine taktische Meisterleistung und fuhr kraftvoll und sauber. Und Berti überraschte mit seinem zweiten Platz und tollem Kampfgeist. In Walldorf haben wir an der 450er das umgesetzt, was wir letzte Woche getestet hatten, und der Doppelsieg ist jetzt die Belohnung dafür. Wir haben gezeigt, was in diesem Fahrzeug steckt.

Ergebnis GCC Walldorfer Waldprüfung

1. Simo Kirssi (FIN, BMW Motorrad Motorrsport), 16 Rd.
2. Bert Meyer(GER, BMW Motorrad Motorrsport), 16 Rd.
3. Arnaud Demeester (FRA, Yamaha), 16 Rd.
4. Mike Hartmann (GER, KTM), 16 Rd.
5.
Andy Boller (GER, KTM), 16 Rd.
6. Bern Eckenbach (GER, BMW), 16 Rd.
7. Stefan Geyer (GER, KTM), 16 Rd.
8. Marco Straubel (GER, KTM), 16 Rd.
9. Jörg Haustein (GER, KTM), 16 Rd.
10. Falko Karbautzki (GER, KTM), 15 Rd.