BMW GS Trophy

Eine neue Herausforderung für alle BMW Enduro-Fahrer.

Wer eine GS fährt, fährt in einer der größten Motorradgemeinden der Welt mit. Und das bis ans Ende der Welt. Klar, dass da nicht nur die besten Straßen, sondern auch etliche Offroad-Passagen zu bewältigen sind. Deshalb glauben wir, dass GS Fahrer auch im Gelände eine gute Figur abgeben. Aber das wollen wir jetzt auch wirklich wissen und haben dafür in Deutschland die BMW Motorrad GS Challenge ins Leben gerufen: für alle deutschen GS-Fahrer, die zeigen wollen, wie gut sie mit ihrer GS durch dick und dünn fahren können. Natürlich sind auch alle Fahrer einer BMW Enduro willkommen, also auch z.B. BMW G 650 Xchallenge.

Der Wettbewerb findet vom 31. Juli bis 3. August 2008 (31. Juli Anreise, 1. und 2. August Fahrtage, 3. August Abreise) im und rund um den Enduro Park Hechlingen statt.

Der Lohn für alle Teilnehmer: Hitze, Staub und Adrenalin. Ruhm und Ehre, und natürlich die namentliche Erwähnung in den Annalen dieses neuen Wett! bewerbs. Dabei geht es uns nicht darum, den schnellsten, sondern den universellsten Fahrer heraus zu finden. Und die Besten qualifizieren sich für einen absoluten Höhepunkt im Leben jedes echten GS-Fahrers: vom 15.-24. Oktober 2008 findet in Tunesien die erste BMW Motorrad International GS Trophy statt – hier messen sich Teams aus fünf verschiedenen Ländern – Deutschland, Spanien, Italien, Japan und den USA. Auf identischen F 800 GS muss jeder Fahrer beweisen, dass er nicht nur über das nötige fahrerische Können und die mentale Stärke verfügt, sondern auch ein echter Team-Player ist.

Aber vor Tunesien gilt es erst einmal, in Hechlingen zu bestehen. Die Teilnehmerzahl bei der BMW Motorrad GS Challenge in Hechlingen ist auf max. 200 Teilnehmer begrenzt. Es ist allerdings Eile geboten – die Anmeldefrist endet bereits am 29.Juni 2008! Auch wenn am Ende nur ein paar glückliche Biker zur GS Trophy nach Tunesien fahren, steht bei der GS Challenge in erster Linie der Enduro-S! paß im Vordergrund. Nach einem Tag mit jeder Menge Offroad trifft man sich abends am Lagerfeuer, bevor man sich in sein Zelt zurückzieht, um – vielleicht – von Tunesien zu träumen.

Alle weiteren Details sind zu finden auf der laufend aktualisierten Seite:

bmw-motorrad.de/gschallenge