KTM 125

Konsequenz müssen die Entwickler bei KTM nicht lernen – es ist der selbstverständlichste Teil ihrer täglichen Schaffenskraft. Duke, Superduke, RC8R, Adventure sind, gemeinsam mit begeisterten Kunden, belegbarer Ausdruck dieser Philosophie. Mit der Vorstellung einer zu hundert Prozent im österreichischen Mattighofen entwickelten 125ccm-Produktreihe, findet sich diese Dynamik nun auch in einem kleineren Hubraumsegment.

Vierventil- Zylinderkopf, Wasserkühlung, Benzineinspritzung, zwei oben liegende Nockenwellen und 15 PS demonstrieren höchsten Technikwillen. Für Fahrspaß sorgt das perfektionierte Stahl-Gitterrohrahmenkonzept. Die für KTM so prägnante Optik stammt, wie immer, vom extrem kreativen Kiska Designteam. Hochwertige Zulieferer wie WP-Suspension und Brembo garantieren durchgehend Premium Qualität. Mit zusätzlichen individuellen Gestaltungsmöglichkeiten sorgen diese von Grund auf neu konstruierten Motorräder für frischen Wind im Segment.