KTM MX-SIEGERMASCHINEN AUF ERFOLGSTOUR!

KTM MX-SIEGERMASCHINEN AUF ERFOLGSTOUR!

Für KTM und seine beiden Motocross-Werksfahrer Marvin Musquin und Max Nagl hätte die Saison 2009 kaum erfolgreicher laufen können. Während Musquin auf seiner KTM 250 SX-F den MX2-Weltmeistertitel gewinnen konnten, errangen Max Nagl und die KTM 450 SX-F den Vizeweltmeistertitel in der großen MX1-Klasse. Diese zahlreichen Siege und Erfolge, gibt die Marke an die MX-Fangemeinde weiter. Mit exklusiven Musquin- und Nagl Repliken.

Der MX2-Klasse drückte der Franzose Marvin Musquin in der Saison 2009 seinen Stempel auf, wie sonst noch niemand vor ihm. Neben riesigen Talents und Fahrkönnen, beeindruckt Marvin Musquin die Motocrosswelt mit noch nie gekannter Nervenstärke. Der mit überragendem Siegeswille gesegnete Pilot feiert am 30.12.2009 seinen 20. Geburtstag. Nach einer aufreibenden Saison fand er schließlich auf Anhieb Erfolg und Zufriedenheit innerhalb der KTM Familie. Wenn es nach Marvin Musquin geht, soll es lange so bleiben. Der neue MX2 Weltmeister startet auch 2010 auf einer KTM 250 SX-F im Red Bull KTM Factory MX2-Team.

Musquin

Betrachtet man rückblickend die MX1 Saison 2009 und Vizeweltmeister Max Nagl, bleiben unweigerlich immer die unglaublichen Starts des Deutschen mit seiner KTM 450 SX-F im Gedächtnis. „Holeshotkönig 2009“ dank Ultrapower aus Mattighofen. Auf diese Erfolgsgarantie möchte der 22jährige KTM Werksfahrer und Grand prix Sieger auch 2010 im Red Bull KTM Factory MX1-Team nicht verzichten.

Max Nagl

Mit der offiziellen Vorstellung der beiden erlesenen Sonderserien- der 2010 KTM 250 SX-F Marvin Musquin Replica und der 2010 KTM 450 SX-F Max Nagl Replica, garantiert KTM seinen Kunden, das besondere Erlebnis, sich ganz dicht bei den Werksfahrern zu fühlen. Gleichzeitig würdigt KTM als Motorsport begeisterter Hersteller mit diesen Sondermodellen, die großartigen Leistungen der Werksfahrer.