Motocross Weltmeister 2o11: Ken Roczen

Ken Roczen ist seit 43 Jahren der erste Deutsche, der die Motocross Weltmeisterschaft gewonnen hat. Der 17jährige aus Mattstedt (Thüringen) fährt seit 15 Jahren „Motorrad“, seit 2 Jahren ist er Profi. Seit der Saison 2011 fährt Ken für das Team Red Bull Teka KTM Factory Racing MX2 auf einer KTM 250 SX-F. Bereits im vorletzten Lauf konnte der den Weltmeistertitel für sich beanspruchen. Schon mit 13 Jahren hat Ken Roczen seinen ersten Weltmeister-Titel in der Junioren-Klasse gewonnen. Die nächsten Monate wird Roczen an der kalifornischen Westküste verbringen … und dort natürlich MX-Rennen fahren.