KTM RC390 CUP

WELTPREMIERE: KTM PRÄSENTIERT DIE RC390 CUP!

veröffentlicht am 11.07.2013 / created by Thomas Kuttruf

Im Rahmen des Motorrad Grand Prix am Sachsenring präsentiert KTM gemeinsam mit dem ADAC erstmals den „ADAC Junior Cup powerded by KTM“. Neues Einsatzgerät des Markencups für Nachwuchsfahrer ist ab kommendem Jahr die RC390 Cup.

Mit der Vorstellung des Einsatzbikes für den „ADAC Junior Cup powered by KTM“ in der Saison 2014 weitet KTM die Aktivitäten auf Asphalt um einen weiteren bedeutenden Schritt aus. Nach dem erfolgreichen Einstieg in die Moto3-Weltmeisterschaft – KTM holte im Premierenjahr den Weltmeistertitel nach Österreich – und der Komplettierung der DUKE-Palette mit 125er200er und 390er Naked-Bikes, stehen für das kommende Modelljahr zusätzlich vollverkleidete Sportmaschinen bei den Händlern. In KTM typischer Art und Weise findet der Stapellauf im Motorsport statt. Im „ADAC Junior Cup powered by KTM“ wird die brandneue und hier weltweit erstmalig vorgestellte RC390 Cup das einheitlich verwendete Motorrad sein.

Erfahrungsgemäß fällt es dem Sportmotorrad-Hersteller aus Mattighofen nicht schwer, eine Verbindung zwischen den Bereichen „Racing“ und „Serienfertigung“ herzustellen. Wie jede KTM präsentiert sich auch die im Rahmen des eni Motorrad Grand Prix Deutschland vorgestellte RC390 Cup in jeder Hinsicht „READY TO RACE“.

KTM Vorstandsvorsitzender Stefan Pierer„Für die Moto3-WM haben wir eine reinrassige GP-Rennmaschine entwickelt. Die   RC390 Cup basiert hingegen auf einem Serienprojekt. Beiden Entwicklungen wurde jedoch höchste Priorität zuteil. Denn die Entstehung qualitativ hochwertiger Straßenmaschinen auch in den unteren Hubraumsegmenten zählen wir zu unseren zentralen Aufgaben. Die neue KTM RC390, die 2014 in den Verkauf gelangt, wird die große Nachfrage nach gleichermaßen erschwinglichen wie hochwertigen Sportbikes im unteren Hubraumsegment erfüllen.“

Der KTM Chef weiter: „Der ADAC hat mit dem Junior Cup seit 1993 großartige und sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit geleistet. Auch für KTM ist die Förderung junger Talente ein wesentlicher Aspekt. Wir setzen hier viel Energie frei, weil wir generell auch auf die Jugend setzen, Offroad wie auf Asphalt. Wir sind begeistert, dass wir den ADAC Junior Cup künftig mit der KTM RC390 Cup einheitlich ausrüsten. Auch weil uns mit dem ADAC ein engagierter, verlässlicher und starker Partner zur Seite steht, bei dem alle Beteiligten Experten sind.“
Ideal für Nachwuchsrennsport: KTM RC390 Cup
Oberstes Entwicklungsziel der vollverkleideten RC390 Cup war, bezahlbaren Nachwuchsrennsport bei bestmöglich sportlichem Potenzial zu ermöglichen. Um dies zu erreichen, schlägt in der Cup-RC ein starkes und zuverlässiges Herz modernster Prägung. 375 ccm Hubraum, Vierventiltechnik, Flüssigkeitskühlung, zwei Ölpumpen, elektronische Dellorto-Benzineinspritzung, Sechsganggetriebe – so lauten die Kernmerkmale des Einzylinder-Viertakters, der im Cup-Trimm rund 38 PS Leistung freisetzen wird und ganz nebenbei selbst bei Dauervollgas sehr zurückhaltend mit Treibstoff umgeht.

Neben der mehr als ausreichenden Leistung für Nachwuchs-Rennfahrer stand bestmögliche Fahrbarkeit, Zuverlässigkeit und Servicefreundlichkeit im RC-Lastenheft. Schließlich soll bei einem Markenpokal für junge Rennfahrer die Entdeckung und Förderung fahrerischer Talente im Vordergrund stehen.

Zur aerodynamisch ausgefeilten Verkleidung ist die RC390 Cup mit einem hochklassigen Fahrwerk ausgestattet. KTM-typisch kommt ein Gitterrohrrahmen zum Einsatz. Das leichte Geflecht aus robotergeschweißten Stahlrohen verbindet präzises Handling mit perfekter Stabilität bei jedem Tempo. Ein weiteres Plus ist die robuste Bauweise (sollte es zu Bodenkontakt kommen) sowie die gute Zugänglichkeit für Wartungsarbeiten.

Hochwertige, zusammen mit WP Suspension entwickelte Federelemente sowie eine leistungsfähige Bremsanlage mit serienmäßiger Vierkolbenzange komplettieren das Youngster-Renngerät. Besonders praktisch für den Einsatz im Sport sind die zahlreichen direkt von KTM entwickelten PowerParts, spezielles technisches Zubehör, welche einen professionellen wie kostengünstigen Einsatz im Marken-Cup sicher stellen.

Topmodern, sicher, effizient und schnell. Die RC390 Cup bringt KTMs Vorstellungen von Jugend und Sport in einer starken Kooperation mit dem ADAC konsequent auf den Punkt.

www.adac-motorsport.de/adac-junior-cup