FE 250 | 2017

FE-250-husqvarna_slider_

TOTALE ENDURO-PRÄZISION

Das leichteste 4-Takt-Enduro-Bike, das Husqvarna Motorcycles je gebaut hat. Geschmeidiges 4-Takt-Drehmoment und Power in einem leichteren und kompakteren Chassis. Ein neuer, präzisionsgefertigter Rahmen bietet größere Wendigkeit, bessere Absorbierung von Schlägen und optimale Federungsfunktion bei einem Gewicht von lediglich 8,8 kg. Neue seitliche Motorhalterungen verbessern das Handling und verringern Vibrationen.

pho_bike_90_re

Alle 4-Takt-Modelle des Jahres 2017 besitzen neue Krümmerrohre und kürzere Endschalldämpfer für maximale Performance bei Einhaltung der FIM-Lärmvorschriften. Enduro-Fahrer kämpfen sich durch die mitunter schwierigsten Bedingungen und suchen immer nach Bodenhaftung, um das Bike vorwärts zu bringen. Die 2017er 4-Takt-Modelle verfügen über einen optimierten Zündkurvenschalter, welcher auch die Traktionskontrolle aktiviert.

fe250-17-4-3-01

Motor

Der neue 250-cm³-Motor wurde überarbeitet und ist nun noch stärker, leichter und kompakter. Alle wichtigen Teile sowie die Wellen wurden sorgfältig positioniert, um der Leistungsentfaltung und den Handlingeigenschaften des Gesamtpaketes bestmöglich zu entsprechen. So wurde der Motor 20 mm kürzer und 0,7 kg leichter als zuvor. Inklusive Elektrostarter bringt er nun nur mehr 27,6 kg auf die Waage. Zusätzlich dazu wurde die Leistungsentfaltung des Motors über das gesamte Drehzahlband bis zur Höchstdrehzahl von 12.800 U/min verbessert, ohne sein starkes Drehmoment zu beeinträchtigen. So bleibt die FE 250 sowohl für Profis als auch für Amateur-Fahrer einfach zu handhaben.
pho_bike_det

Zylinderkopf

Seine fortschrittliche Technologie macht den Zylinderkopf nun leichter und verringert den Widerstand. Die neuen beiden obenliegenden Nockenwellen sind um 150 g leichter und rotieren auf einer reibungsgünstigen Oberfläche. Zudem werden die vier leichten Titan-Ventile (32,5 mm auf Einlass-, 26,5 mm auf Auslassseite) nun von Schlepphebeln, die über eine um 30 % leichtere DLC-Beschichtung (Diamond-Like-Carbon) verfügen, betätigt, während der Ventiltrieb aus einer neuen, kürzeren DID-Kette mit neuen Ritzeln und einer neuen Kettenführung besteht – alles mit dem Ziel, Reibung zu minimieren.
pho_bike_det-1

Kurbelgehäuse

Das Kurbelgehäuse wurde so entworfen, dass alle Wellen so nahe wie möglich am idealen Schwerpunkt positioniert sind. Die Kupplungswelle wurde um 11,1 mm nach hinten und um 26,9 mm nach oben verlegt, was zu einer Verkürzung des Motors um 20 mm führt. Die Gehäuse werden in einem Hochdruck-Gussverfahren gefertigt, was die Wandstärken reduziert und herausragende Zuverlässigkeit gewährleistet. Das historische Husqvarna-Logo ziert die bronzefarbene Kurbelgehäuseabdeckung.

 

fe250-17-4-3-02

Kurbelwelle

Die neue Kurbelwelle ist nicht nur steifer, sondern verfügt außerdem über einen um 6 mm verkürzten Hub. Dank des verkürzten Hubs dreht der Motor nun freier hoch, was die Leistungsentfaltung schneller und direkter macht. Das als Gleitlager ausgeführte Pleuellager und zwei eingepresste Lagerschalen sorgen für maximale Zuverlässigkeit und Standfestigkeit und ermöglichen lange Serviceintervalle von 135 Stunden.
pho_bike_det-3