FE 450|2017

FE-450-husqvarna_slider_

GRENZENLOSE POWER

Nicht dass das notwendig gewesen wäre, aber das Modell des Jahres 2017 ist jetzt noch stärker als das Vorjahresmodell und verfügt über ein breiter nutzbares Drehzahlband und mehr Drehmoment. Außerdem ist es leichter und kompakter.Um das Beste aus ihrer mächtigen Leistung zu machen, sind die 2017er FE-Modelle mit einem optimierten Zündkurvenschalter ausgerüstet, welcher auch die Traktionskontrolle aktiviert. Das Bike in den schwierigsten Positionen wieder anzulassen gehört zum Enduro-Fahren und ist der Grund dafür, dass alle FE- und TE-Modelle serienmäßig mit einem Elektrostarter ausgerüstet sind.

pho_bike_90_re-1

Für das Jahr 2017 verwenden die Bikes eine Li-Ionen-Batterie, welche 1 kg leichter ist als herkömmliche Batterien. Der Kabelstrang wurde so entworfen, dass der Heckrahmen nun ausgebaut werden kann, ohne dass man irgendwelche Kabel entfernen muss. Die Modellreihe des Jahres 2017 stoppen mit klassenbesten BREMBO-Bremsen.

fe450-17-4-3-02

Motor

Der für das Modelljahr 2017 völlig überarbeitete Motor der FE 450 ist mit neuesten Technologien vollgepackt. Er ist nicht nur stärker, kompakter und leichter als je zuvor – er hat um 1,7 kg abgespeckt – sondern verfügt auch über einen überarbeiteten Zylinderkopf und klassenbeste Elektronik-Features. Dieses 450-cm³-Kraftpaket ist nun fortschrittlicher denn je und bringt nur mehr 29,7 kg auf die Waage.

pho_bike_det

Zylinder und Kolben

Sein leichter Aluminium-Zylinder mit einer Bohrung von 95 mm ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst und besitzt einen Kasten-in-Kasten-Kolben in Leichtbauweise von König. Der Leichtbau-Kolben verfügt außerdem über einen neuen, noch leichteren Kolbenbolzen. Diese Kombination resultiert in äußerst geringen oszillierenden Massen, was Vibrationen deutlich verringert und den Fahrkomfort erhöht. Die Verdichtung beträgt 11,8:1.

pho_bike_det-1

Zylinderkopf

Der kompakte SOHC-Zylinderkopf bietet maximale Performance bei minimalem Gewicht. Die neue Nockenwelle betätigt über robuste Kipphebel vier leichte Ventile (auf Einlassseite aus Titan Ø=40 mm 32,6 g, auf Auslassseite aus Stahl Ø=33 mm 42,6 g). Darüber hinaus wurde der Ventiltrieb überarbeitet und verfügt nun über eine neue, kürzere Steuerkette und eine neue, reibungsoptimierte Kettenführung, um Widerstand zu reduzieren und Effizienz sowie Leistung zu steigern. Dank seiner neuen Konstruktion wiegt der Zylinderkopf nun 350 g weniger.

pho_bike_det-2

Kurbelwelle

Die neue Kurbelwelle ist um 100 g leichter, verfügt aber trotzdem über dasselbe Massenträgheitsmoment wie ihre Vorgängerin. Darüber hinaus verbessern eine kurze Pleuelstange und die neue Position der Kurbelwelle die Massenzentralisierung und tragen zu einem kompakten Design bei. Das als Gleitlager ausgeführte Pleuellager und zwei eingepresste Lagerschalen sorgen für maximale Zuverlässigkeit und Standfestigkeit und ermöglichen lange Serviceintervalle von 135 Stunden.

pho_bike_det-3